Leider gibt es auch in unserer näheren Umgebung immer noch Katzenbesitzer, die es nicht für nötig erachten, ihre Katzen  kastrieren zu lassen. Im Frühjahr sind die Kater unentwegt in Bewegung und suchen laut miauend nach Weibchen. Sie sehen erbärmlich aus mit ihren vielen Kampfwunden und magern bis auf die Knochen ab. Die Besitzer wurden von uns mehrere Male ohne Erfolg auf diese Situation aufmerksam gemacht. Unkastrierte Katzendamen finden sich seltsamerweise weniger in unserer Gegend, aber vielleicht fallen sie nur weniger auf, als die Kater.

Tiere sind doch Lebewesen, genau wie wir:

Leider werden sie in heutiger Zeit nicht mehr als solche geachtet.

Nutztiere sind oft nur Geldquelle für ihre Besitzer.

Haustiere werden, sobald sie Geld kosten oder lästig werden,

einfach ausgesetzt oder im Tierheim abgegeben.

Was denkt sich "Mensch" nur dabei.

Wenn man längere Zeit mit Tieren zusammenlebt, weiss man, wenn sie

traurig oder froh sind, wie auch intelligent, witzig, eifersüchtig und beleidigt.

Tiere brauchen Zuwendung und Pflege, ärztliche Betreuung, eine möglichst

artgerechte Ernährung und Haltung.

Ich wünsche mir sehnlichst, dass die Welt sich diesbezüglich ändert.

                                                                                 
                                                    

     

 

powered by Beepworld